Neu 2020/21!!! Der Wettbewerb: 5R Challenge - Be the change

Auf freiwilliger Basis führen die Klassen des OSZ Schlanders die Challenge weiter oder starten neu. Die Herausforderung liegt darin sich nicht nur mit einem Thema zur Nachhaltigkeit reflektiert auseinanderzusetzen, sondern sich auch aktiv für eine Veränderung einzusetzen.

#The 5R’s                     Reflect - Refuse – Reduce – Reuse - Recycle

Die 5Rs dienen als Anhaltspunkte, den Ideen der Schüler sind aber was Themen anbelangt keine Grenzen gesetzt. Auf unserer homepage finden die Schüler eine Ideensammlung der AG NHK.

Wenn wir eine Veränderung wollen, dann müssen wir aktiv werden. Die 5R Challenge gibt uns die Möglichkeit, Teil dieser Veränderung zu sein.

Ziel: Warum braucht es einen Wettbewerb für globale Nachhaltigkeit?

Wir machen uns gemeinsam mit vielen Menschen auf der ganzen Welt auf die Reise in eine bessere Welt. Wir wissen, dass wir unsere wunderbare Welt schützen müssen. Dafür braucht es einen sozialen und ökologischen Wandel, den wir auch durch unser Projekt 5R Challenge mittragen möchten.

582 SchülerInnen + 85 Lehrpersonen + Direktorin, Sozialpädagogin, Mitarbeiter, Eltern  = OSZ = großes Veränderungspotential

Ablauf:

Termin Einreichung Projektbeschreibung: 1. März 2021

Termin Abgabe des Projektes für die Jury: 3. Mai, digitale oder analoge Präsentation (z.B. Film - Querformat HD, Fotos Querformat jpg, Inszenierung, Lied, PPP, Plakat, …)

Die Jurymitglieder, bestehend aus Eltern und Schulpersonal, werden anhand der Bewertungskriterien die eingereichten Projekte bewerten und ein Gewinnerprojekt (Grillen für die ganze Klasse) küren.

Die Vorlage für die Projektbeschreibung und die Bewertungskriterien findet ihr auf unserer Homepage/Nachhaltigkeit. (www.osz-schlanders.it/nachhaltigkeit)

Die Vorstellung der Projekte folgt über die Homepage und/oder über unsere Social Media Kanäle.

Durchführung:

Die Klasse ist verantwortlich für die inhaltliche und organisatorische Umsetzung des Projektes. Jede Klasse nennt zwei Ansprechpartner innerhalb der Klasse. Die Schüler werden von einem Team aus drei Lehrpersonen (Klassenvorstand plus zwei) unterstützt.

Die Schüler können die Stunden der Klassenversammlungen nutzen, sowie Supplenzstunden und nach Absprache EVA Stunden.

Während des gesamten Wettbewerbs stehen die Mitglieder der AG Nachhaltigkeit den Schülern für Fragen zur Verfügung.

Zurück